Teambuilding

Aikido und Embodyment

Die Ziele

Personalprobleme kosten viel Geld und Energie. Je effizienter ein Team funktioniert, umso besser ist ihr Geld angelegt, umso erfolgreicher ist ihr Unternehmen.
Wir unterstützen dabei, Geld zu sparen und Reibungsverluste zwischen den Verzahnungen ihrer Mitarbeiter zu reduzieren.
Sie haben ihre Organisation verändert, es sind neue Teams entstanden? Sie starten einen neuen Geschäftszweig, eine neue Abteilung? Sie starten ein neues wichtiges Projekt, eine neue Herausforderung?
Wir bieten ihnen Unterstützung zur Zusammensetzung oder Optimierung eines Teams, individuell und effizient.
Wir verstehen den Workshop als intensives Arbeitsseminar, an dessen Ende ein konkretes Ergebnis stehen muss. (Es versteht sich von selbst, dass es keinesfalls als Event mit Unterhaltungs- und Freizeitcharakter zu betrachten ist!)

Die Zielgruppen

Projektteams: zeitlich begrenzt zusammenarbeitende Personen.
Arbeitsteams: dauerhafte Gruppen, in denen gute Zusammenarbeit entscheidend ist.
Personengruppen, aus denen heraus neue Teams zu bilden sind.
Wir setzen eine normale physische und psychische Belastbarkeit der Teilnehmer voraus. Alter und Altersunterschiede, Größe, Geschlecht spielen dabei keine entscheidende Rolle.
Es werden keine sportlichen Fähigkeiten erwartet.
Teilnehmeranzahl 10 bis 15 Personen.

Der Weg in 5 Schritten

Wir sind Dienstleister und sie messen uns an der Erreichung der uns gestellten Aufgaben.
Entscheidend ist für uns also, welches Ziel sie erreichen wollen. Dies gilt es in einem gemeinsamen Gespräch als erstes herauszuarbeiten
Im zweiten Schritt steht das Kennenlernen ihrer Arbeitsaufgaben und der Arbeitsbedingungen im Vordergrund
Aufbauend auf diesen Erkenntnissen erarbeiten wir den Seminarablauf.
Der eigentliche Workshop findet in unserem Dojo (japanisch: Stätte des Weges, Raum der Weiterentwicklung) statt
Wir werden für sie auf Wunsch einen Bericht erstellen oder mit ihnen eine persönliche Nachbesprechung/Erfolgskontrolle durchführen

Unsere Leistungen

Der Workshop findet an einem Tag von ca. 9 Uhr bis 18 Uhr mit einer einstündigen Mittagspause statt.
Der Übungs-Raum ist mit Aikido-Matten ausgelegt.
Auf Wunsch stellen wir für ihre Teilnehmer Aikido-Kleidung; ein starkes visuelles Element entsprechend dem Corporate Design, wodurch ein Team sich als Einheit wahrnimmt und wahrgenommen wird.
Das Tagesprogramm wechselt zwischen meditativer Ruhe, Entspannung und dynamischer Bewegung, Aktivität.
Menschen wagen gerne Neues, wenn sie aus einer angstfreien Sicherheit heraus handeln dürfen, denn Bindung, Akzeptanz und Zugehörigkeit unterstützen die Motivation. Dafür wollen wir in unserem Workshop Sorge tragen.

Aikido

Aikido zählt zu dem sog. Budo und hat sich aus alten Samurai-Kampfkünsten heraus weiter entwickelt. Es ist eine sowohl traditionsreiche als auch moderne japanische Kampfkunst. Sie unterscheidet sich wesentlich von anderen Kampfsportarten dadurch, dass sie keine Elemente eines Angriffes enthält. Aikido ist also rein defensiv. Die vom Angreifer/Partner aufgebrachte Energie wird geführt. Ein gutes Prinzip: nicht gegeneinander sondern miteinander.
Aikido-Praxis schult die innere Kraft, bewirkt Ausgeglichenheit und reduziert Aggressivität und Angst. Es bietet wirksame Lösungswege für Konfliktsituationen jeder Art an. Es entsteht eine faszinierende Leichtigkeit oft deshalb, weil Meister des Aikido weder Kraft noch Gewalt einsetzen. Davon kann ihr Team profitieren.
Diese Aikido-Prinzipien – z.B. ganzheitliches Arbeiten, richtige Distanz, miteinander statt gegeneinander, Führen usw. – sind übertragbar auf den privaten und beruflichen Alltag. Sie sind ein Weg der Harmonie und der Achtung der eigenen Person sowie der Mitmenschen. Deshalb werden auch sie von dieser Kunst begeistert sein.

Embodyment

In den asiatischen Kampfkünsten ist die Wechselwirkung von Körper und Geist seit Jahrtausenden bekannt. Unter dem Begriff Embodyment wird sie von westlichen Wissenschaftlern seit Mitte des letzten Jahrhunderts erforscht. Die Erkenntnisse in Zusammenwirken mit modernen Methoden der Gehirnforschung ergeben ein neues Verständnis des menschlichen Verhaltens.
Dauerhaft positive Veränderungen gelingen demnach am besten, wenn Erfahrungen persönlich in Verbindung mit starken Emotionen und unter Einbeziehung des Körpers gewonnen werden.
Unsere Kompetenz ist die gezielte Verbindung von Intellekt, Emotion, Gefühl und Bewegung.
In der Arbeitswelt werden oft Körper und Emotion zur Zielerreichung bewusst ausgeblendet und vernachlässig, um intellektuelle Leistungen zu steigern. Dies kann langfristig zu psychosomatischen Beschwerden bei allen Beteiligten in einem Team führen. Die Konsequenz ist Leistungsverlust bis hin zum Burnout.
Auf der Basis des traditionellen Aikido werden wir die Teilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes dazu bewegen -nehmen sie es wirklich wörtlich!- Stellung zu beziehen, Rückrad zu zeigen, sich durchzusetzen, sich zu unterstützen, hinter jemandem zu stehen, zu spüren, wenn es eng wird, sich Luft zu verschaffen, einmal mehr aufzustehen als zu fallen, jemandem die Hand zu reichen, Schmerzgrenzen zu setzen usw. usw. Sie werden Aha-Erlebnisse haben und echte Fort-Schritte machen. Lassen sie sich an der Hand nehmen und nicht an der Nase herumführen. Wir verstärken Zusammenhalt, lösen Blockaden und bringen Schwung. Sie spüren körperlich die Kraft einer Gemeinschaft und was Schulterschluss bedeuten kann.
Seien sie gespannt.

Ihr erster Schritt:

Vereinbaren sie einen Termin mit uns.
Wir würden uns gerne persönlich und idealerweise in unseren Räumlichkeiten im malerischen Mittelfranken vorstellen.